Das Neue…

Mittwoch, nach Feierabend, die zweite Fahrt von der Arbeit nach Hause.

Da bietet es sich doch an mit dem Kollegen Stefan mal über Blecher zu fahren. Also kleine Bergprüfung, sozusagen….

Gemütlich von Köln bis Schlebusch, dann rechts abgebogen in Richtung Edelrath. Dort dann den Berg herauf nach Glöbusch. Kurzer Anstieg, 2-3 Gänge zurückgeschaltet und dann hiess es powern. Anstieg laut gpsies.com: auf 3,5km 100m.

Alles klar, auch dieses Rad fährt nicht von alleine den Berg herauf. Da muß man schon was tun. Aber… die Übersetzung war ja auch die Frage.

Der letzte Versuch mit dem Rennrad war da schon erheblich anstrengender. Erstens war die Schaltung defekt, zweitens hatte ich zu dem Zeitpunkt wegen Knochenbruchs gerade 6 Wochen Pause gemacht.

Und was soll ich jetzt schreiben? Klasse. Die Übersetzung passt auch in den steilen Stücken, noch nicht mal der kleinste Gang war notwendig, es reichte das dritte Ritzel hinten. Vorne dann aber auf dem kleinen blatt der Kompaktkurbel.

Ich bin immer noch sehr zufrieden!

 

 

Tagged , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Protected by WP Anti Spam