Reifen der Multi: Continental Road Attack 3

Nach ca. 5 Sätzen Metzeler M7RR wollte ich mal was Neues ausprobieren, und die Wahl fiel, nach vielen Testsiegen, auf den Conti Road Attack 3.

Schon bei der Montage fiel auf, daß die Reifen selber schon sehr gut gewuchtet sind, die benötigten nämlich keine weiteren Gewichte.

Dann die Probefahrt ins Bergische, eine kleine Feierabendrunde von Köln an die Sieg, dann über Wissen und das Oberbergische zurück nach Leverkusen.
Der erste Eindruck: Die Multi geht sehr willig in Schräglage, fast schon nervös. Das Vorderrad gibt ausreichend Feedback und vermittelt viel Vertrauen. Die Eigendämpfung des Reifens ist auf ungefähr gleichem Niveau des M7RR.
Aber dann der Schock: schon nach ca. 50km sah das Reifenbild so aus:
Wohin soll das denn führen? Ich hoffe sehr, daß sich der Reifenverschleiss reguliert, sobald die erste Schicht mal runter ist.
Es kann natürlich an den Temperaturen gelegen haben, Luft ca. 30°C, Straße weiss ich nicht.
Druck auf beiden Reifen 2,7, wie von Conti auf der Freigabe empfohlen.

Zum Fahren: Er läuft gut, sehr gut sogar. Grip bis in tiefste Schräglagen, selbst eine abgeschaltete Traktionskontrolle brachte den RA3 nicht an seine Haftungsgrenzen. Auch wenn ich es wirklich provoziert habe.
Das Vorderrad lenkt sehr homogen ein, geht in jede gewünschte Schräglage und bleibt dort ohne Wenn und Aber. Sehr stabiles Fahrverhalten. Was sich auf den ersten Metern wie „kippelig“ anfühlte, ergab sich später und die Multi zeigte sich überaus Handlich.
Bergabkehren gehen mit dem Reifen spielerisch und man hat direkt Vertrauen zum Vorderrad.
Ein kurzer Sprint auf der Autobahn ergab auch hier Erfreuliches: Vom bekannten Shimmy-Effekt des von mir früher gefahrenen Sport Attack (auf der SMT) war hier nichts zu spüren. Auch bei 240 km/h läuft alles ruhig seine Spur, kein Pendeln oder Pumpen.

Tagged , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

3 Antworten zu Reifen der Multi: Continental Road Attack 3

  1. Katharina sagt:

    Hallo,

    Ich wollte mal fragen ob sich das mit dem Reifenbild geändert hat. Wie war der Verschleiß noch weiter? Überlege nämlich zwischen M7rr und Conti.

    LG,
    Katharina

    • MacDubh sagt:

      Hi Katharina,
      leider habe ich den Reifen nicht zu Ende gefahren. Aber das Abriebbild sah nach den ersten 2tkm aus wie bei jedem anderen Reifen auch.
      Ich würde ihn wieder montieren. Ein toller Reifen mit ausreichend Grip!
      Gruß
      mac

  2. Katharina sagt:

    Hat sich das mit dem reifenbild gebessert? Bist du zufrieden mit dem Reifen ? Überlege nämlich zwischen M7RR und Conti.

    LG,
    Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Protected by WP Anti Spam