Update: Navigon für Android

Da wollte ich mal wieder sparen… jaja…

 

Also, die Software gekauft, über Googles play Store. Dann installiert.

Man hat ja ein Rückgaberecht, die ersten 15 Minuten nach Kauf sofort. Aber was soll man machen, wenn die Software startet und alles gut aussieht, aber der Kartendownload schon 2 Stunden dauert? Eben… man wartet ab.

Karten alle heruntergeladen, alles klappt. Dann ein Neustart. Der dauert schon 1-3 Minuten. Klar, dachte ich noch, der findet kein GPS-Signal, wahrscheinlich sucht er so lange.

Dann alle Einstellungen vorgenommen, alles bestens.

Erste Fahrt, Büro nach Hause. Ok, den Weg kenne ich, aber ich bin ja Neugierig. Also, Sprachausgabe noch auf Bluetooth eingestellt, habe ja von Schuberth das SRC. Musik klappt, Ansagen kommen keine.

Kurz fiel mir noch auf, daß auch keine Karte angezeigt wird…

Dann zu Hause, erstmal rumprobieren. Ein Handbuch zur Software habe ich im Downloadportal von Navigon nicht gefunden.

Also, keine Sprachausgabe. Noch schlimmer, wenn ich Musik höre und Navigon auf Sprachausgabe schalte, kommt die Musik nicht mehr am Helm, sondern plärrt mich vom Handylautsprecher an. Hääh??

Ok, was solls, morgen früh muß ich ja nach Waldbröl, also ausprobieren.

Vor der Fahrt die Route ausgewählt, schön noch die Einstellungen auf „Motorrad“ und Routenoption auf „Schöne Strecke“. ok, das klappt, aber immer noch keine Karte zu sehen. Die Anzeige der Kreuzungen ja. Blöd, ohne Ansage ist das Display zu klein.

Unterwegs kurze Pause, und in der Software die Sprachausgabe auf einen anderen Kanal geschaltet. Und siehe da, Musik wird stumm und ich bekomme eine Ansage! Aber so leise, daß man nichts versteht. Lauter stellen geht nirgendwo. Na toll.

Aber es navigiert mich nach Waldbröl. Ok, die Routenauswahl hätte ich anders gewählt, aber was solls. Ein gravierender Navigationsfehler ist allerdings, wenn man die Routenoption auf „Motorrad“ schaltet, und die Software einen über eine für Motorräder gesperrte Strecke schicken will! Das sollte bei aktuellster Software nicht passieren. Aber die Umrechnung erfolgte schnell, das muß man ihr lassen.

Auf dem Rückweg bekam ich einen Anruf, ist ja schliesslich ein Handy… Annahme klappte wie immer, aber nach dem Anruf sollte man nicht damit rechnen weiter navigiert zu werden! Die Software startete zwar neu, aber das vorherige Ziel kannte sie nicht mehr!

Apropos Karten: Die Kartenansicht lässt sich nicht aktivieren. Mehrmalige Neuinstallation der Software brachte keinen Erfolg. Sogar die Karten habe ich gelöscht und neu herunter geladen. Klickt man im Menu auf „Karte Anzeigen“ stürzt die gesamte Software ab und startet neu…nicht immer, aber meistens.

Alles in allem eine nicht zu gebrauchende Lösung! Was für ein Schrott für teure 59,95€, ich wollte ja schliesslich Europa, und nicht nur D-A-CH.

 

UPDATE!

Mehrmaliger Kontakt zum Navigon-Support brachte immer wieder die gleiche Anwort: Neuinstallation. So oft, wie ich die Software runtergeschmissen und neu installiert habe, müsste ich wegen der Schreibzyklen eigentlich eine neue Speicherkarte von denen erhalten! Meine Forderung nach Rückerstattung des Kaufpreises wegen nicht lauffähiger Software wurde mit dem Argument abgetan, ich hätte ja die Geschäftsbedingungen bei Kauf akzeptiert und die 15 min. Rückgabezeit überschritten…. dachte ich mir doch daß es damit Probleme gibt.

Nachdem Navigon sich stetig geweigert hat mir das Geld zu erstatten, habe ich mich hartnäckig immer wieder bei Google beschwert. Irgendwann war es wohl auch denen zuviel und ich wurde an eine weitere Google-Beschwerdestelle weiter gereicht. Zum Glück hatte ich bei jedem Navigon-Kontakt immer alles in Google Playstore geschrieben, daher war alles dokumentiert.

Nach einigem Hin und Her wurde eine „Ausnahme“ gemacht und mir das Geld zurück gebucht. Die App ist natürlich auch aus meiner Einkaufliste entfernt, aber das sollte ja auch so sein.

Fazit: Navi auf dem Handy? Macht in meinen Augen keinen Sinn!! Navigon? Bei dem Verhalten für mich eine Firma „Non Grata“, never ever!

Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Update: Navigon für Android

  1. Der Knappe says:

    Ich war auch immer Navigon Fan, hat für Android viele Nachteile:
    keine geplanten Routen abfahren, wenig Planoptionen!
    Gut auf den Android-Quatschkisten läuft (meiner Meinung nach) am besten CoPilot oder Sygic!
    Der Vorteil bei dieser Software ist, man kann damit auch geplante Routen (aus Motoplaner) abfahren!

    LG

  2. off-road-biker says:

    Und alle schwärmen immer von Ihren Andoid-Phones/Tablets…

    Navigon funktioniert seit Jahren hingegen sehr gut auf dem iPhone. *thumbsup*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Protected by WP Anti Spam