Aktualisiert: Nochmal bekloppte Autofahrer

Wer mal einen schwarzen Polo mit Kennzeichen LEV-K 61 sieht, mit einem älteren Herrn als Fahrer mit grauem Bart, der sollte sich ganz schön in Acht nehmen. Ein gemeingefährliches Ar***, das keine Ahnung von Straßenschildern und deren Bedeutung hat. Aber auch keine Ahnung von Rücksichtnahme und Toleranz anderen Verkehrsteilnehmern gegenüber.
Berliner Straße, Leverkusen Schlebusch. Zum Glück wurde der ehemalige, gefährliche Radweg zum Fußweg degradiert. Beschilderung ist ein Fußweg mit Zusatz: Radfahrer erlaubt. Dieses Schild erlaubt es mir als Radfahrer die Straße zu benutzen. eher zwingt es mich die Straße zu benutzen, da ich dort normalerweise nur Schrittgeschwindigkeit fahren darf, wegen der Rücksicht auf Fußgänger. Da ich aber auf die Gesamtstrecke einen Schnitt von 28 km/h fahren, benutze ich die Straße.
Da fährt dieses Ar*** mit geschätzten 20cm Abstand an mir vorbei und hupt genau in dem Moment als er neben mir ist. Natürlich habe ich mich erschrocken. Mehrmals zeige ich ihm was ich davon halte. An der nächsten Ampel öffnet er das Fenster und brüllt mich an, ich solle den Radweg benutzen. Mein Hinweis, daß es sich nicht um einen solchen handelt, beantwortet er mit: Wat is dat denn, du blödes Arschloch?!
Erklärungen wollte er nicht hören.
Ich stellte mich mitten vor ihn und bin dann erst bei Gelb losgefahren…..

Anzeigen, dachte ich die restlichen 8 km. Einfach mal Anzeigen, mal sehen was er dann sagt. Aber das bringt eh nix. Aussage gegen Aussage, und er wird meine Geste anführen, als ich ihm klarmachte, was ich von der Gefährdung hielt.

__________________________________________________________________________________________

 

Nachtrag: Man sieht sich immer zweimal im Leben! Gestern, gleiche Stelle, gleiche Ampel. Wer steht neben mir?
Fenster geht runter und der blökt mich an: Na, wat jelernt?
Nee, is immer noch kein Radweg!

Wat is dat denn, du Depp?

Kurz ein Arschloch auf den Lippen. Aber nur freundlich gesagt: Das war mal ein Radweg! Und weils zu gefährlich war, ist es keiner mehr! Geh ins Internet, schau nach und auch du wirst evtl. Lernen! Glaubs einfach, ES IST KEIN RADWEG MEHR!

 

Ampel springt auf Grün und ich fahre noch durch ganz Schlebusch vor ihm her. Er überholt nicht, er hupt nicht, und evtl. sucht er immer noch im Internet nach Informationen!

Tagged . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Protected by WP Anti Spam