Tag 1: angekommen auf der Insel

image

Heute morgen brauchten wir 1,5 Stunden um die Fähre zu verlassen. Die Kontrollen der Autos war sehr intensiv. LKWs aus Polen und der Cz wurden fast zerpflückt auf der Suche nach Flüchtlingen! Spürhunde im Einsatz, elektronische Helfer auch.
Der Weg durch die Borders war bei herrlichem Wetter einfach fantastisch. Pause am Grenzübergang „Carter Bar“, dann über Selkirk und Galashiels nach Edinburgh. Den Campingplatz hatte ich im Novber schon gebucht und bezahlt. Zum Glück! Ein Schild am Eingang: sorry, WE Are fully booked!
Wetter ist klasse, einzelne Wolken, aber mehr blauer Himmel! 
Morgen geht es in die Stadt und anschließend das Military Tattoo Festival!    

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Protected by WP Anti Spam