Zwischenbericht Radon Skill 9.0

Die ersten 900 km sind gefahren.

Das Rad läuft nach wie vor völlig fehlerfrei. Schaltung und Bremsen funktionieren wie am ersten Tag.

Den Vorbau habe ich mittlerweile etwas nach unten gestellt und die Spacer über den vorbau gebaut. somit ist die Haltung auf dem Rad noch Rennradähnlicher.

Das Rad läuft wirklich unglaublich leicht und stabil. Der Rahmen gibt einem nie das Gefühl instabil oder unterdimensioniert zu sein.

Einziger Kritikpunkt, der mir auf Anhieb einfiele, wäre die Führung der Bowdenzüge zur Schaltung. Die verlaufen unter dem Rahmenzug und sind somit jedem Wetter ungeschützt ausgeliefert. Da ist Pflege angesagt!

Das vorder Schutzblech habe ich wieder entfernt, da mir das zu labberig war. Dadurch merkt man auch den erhöhten Pflegebedarf an der Kette, da das Spritzwasser direkt vom Vorderreifen auf das Kettenblatt fliegt.

Aber das stört beim Fahren natürlich gar nicht.

Immer noch ein tolles Rad, das Skill. In der Preisklasse sucht man wahrscheinlich vergebens nach was Besserem.

Bravo, Radon!

____________________________________

Jetzt, nach ca. 2000 gefahrenen Kilometern habe ich eine Inspektion machen lassen. Ja, ich weiss, sollte viel früher geschehen sein. Aber wie das so ist… man fährt und fährt… und plötzlich sind 2000km vorbei.
Anlass war ein Knacken im Kurbelbereich. Erst tauschte ich die Pedale, da ich dachte es käme daher. Dann liess ich die Instektion durchführen. Fällig wurde dabei eine neue Kette und neue Bremsbeläge hinten. Das Knacken ist weg, das Rad läuft wieder einwandfrei.
Druchgeführt übrigens bei CYCLE WERX in Köln/Deutz.

Auf jeden Fall hat das Rad immer noch meine uneingeschränkte Empfehlung! 3x/Woche fahre ich damit 50km und bin immer noch sehr zufrieden!

 

Tagged , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Antworten zu Zwischenbericht Radon Skill 9.0

  1. Eike sagt:

    Moin, wie geht’s dem Rat ?
    Welches Fazit ziehst du nach nem guten Jahr Radon?

    Gruß

    • MacDubh sagt:

      Hi,

      dem Rad geht es hervorragend. Gefahrene Kilometer bisher ca. 5000, Verschleiss bisher nur:
      1x Kette
      1x Bremsbeläge Vorne und Hinten
      4x Conti 4Season

      Ich bin nach wie vor begeistert von dem Skill und kann es guten Gewissens empfehlen.
      Gruß
      Mac

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Protected by WP Anti Spam