Tag 12: Speyside

Regentag! Und was für einer…. eigentlich war ja eine Mopedtour geplant, aber die haben wir kurzfristig abgeblasen und sind mit dem Auto los.

Erster Stop waren die Faßaufbereiter bei Cooperage. Im Visitorcenter dann die Einsicht, daß diese Idee bei dem Wetter viele andere auch hatten… Nächste Führung 2,5 Stunden später. Die Zeit wollten wir anders nutzen und sind weitergefahren.

IMG_1227

Speyside Cooperage

IMG_1226

Speyside Cooperage

Weiter ging es auf der Suche nach den vielen Destillen.

Bei Belvenie muß man sich vorher telefonisch anmelden.

IMG_1222

The Belvenie

Eine Besichtigung in Aberlour ist möglich, kostet allerdings 15 £, dies aber mit der Aufforderung Zeit und Muße mitzubringen. Dauert auch 1,5 Std! Zum Schluß gibt es eine „Auswahl des Sortiments“ zum Testen. Das lohnt sich bestimmt, aber nicht für uns.

IMG_1237

Aberlour Destillerie

IMG_1238

Aberlour Destillerie

Glenlivet kann man kostenlos besichtigen und bekommt im Anschluß noch die Auswahl zwischen 3 Abfüllungen der Destille.

IMG_1241

The Glenlivet

IMG_1250

Zuletzt landeten wir in Tomintoul, wo scheinbar der einzige Stellplatz für WoMo´s in Schottland existiert.

Der Parkplatz des örtlichen Bowlingclubs ist mit 6 Pitches ausgestattet.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Protected by WP Anti Spam